Battambang

1 2

Battambang ist eine der wichtigsten und reichsten Provinz Kambodschas. Sie liegt im Nord-Westen des Landes. Die Provinz befindet sich 291 km von Phnom Penh, hat eine Fläche von 11702km2. Lt. Volkzählung vom März 2019 lebten 987 400 Menschen in der Provinz.

Die Provinz ist das vierte touristische Ziel nach Siem Reap, Phnom Penh und Sihanouk Ville. Battambang ist bekannt für schöne Kolonialgebäude und viele Pagoden mit schöner Architektur. Thailand besass die Provinz von 1795 bis 1907 und von 1941 bis 1946.

Hier gibt es auch große Anzahl von historischen architektonischen Kunstwerke aus Angkor-Ära.

Battambang bedeutet auf Deutsch verlorener Stock/ Knüppel. Das war ein Stock, mit dem ein Khmer König/ General gegen Feinde Kambodschas kämpfte. Man sieht solchen Stock in den Händen von General Dambang Kranhoung (Stock/Knüppel aus Rosenholz) am Eingang der Stadt.

4

Battambang ist die Provinz reich an Naturschönheit, wie Berge, Seen, Flüsse sowie Früchte wie Orangen, Pomelos, Ananas, Rambutan, Longan, Durians, Jackfrüchte usw.

Battambang ist Kambodschnische Reiskammer. Reis aus Battambang kann Kambodschaner aus ganzem Land ernähen.

Diese Provinz war und ist sehr beliebt bei Poeten und Liedermachern. Viele und berühmte Architekten und Künstler kommen aus dieser Provinz.

 

Die Stadt:

Die Stadt Battambang wurde im 11. Jahrhundert gegründet, in der Stadt leben ca. 250 000 Menschen. Best erhaltene französische Kolonialarchitektur im Lande sind hier gut zu finden. Die Stadt ist die zweitgrößte Stadt von Kambodscha (PNH ist Nr.1) mit einem kleinen Museum.

In der Stadt gibt es 800 historische Gebäude aus der Kolonialzeit und aus den 50er und 60er Jahren zu besichtigen.

 

3

 

Sehehswürdigkeiten von Battambang

Bamboo Train

Banan Tempel

Kultur Dorf Wat Kor

Ek Phnom Tempel

Phnom Sampov (Berg, Killing Cave und Fledermäuse)

Reispapier(-Produktion)

Phsar Prahok

Bannanenchips(-Produktion)

 

Tour in Battambang

Man braucht mindestens einen Tag um intensiv die Sehenwürdigkeiten in Battambang zu besichtigen. Hier ein Vorschlag für eine Tagestour:

Am Vormittag fahren Sie zum 3 km entfernten Dorf Odambang . Von dort aus fahren Sie mit dem Bamboo Train, einem kleinen Lokalzug, durch die Reisfelder nach Osrolao, mit abschließender Rückfahrt zum Dorf. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Battambang wie Ek Phnom Tempel, Reispapierprogrduktion, Bananenchipsproduktion, Phsar Prahok, erfolgt nach der Rückfahrt in die Stadt. Auf Wünsch kann die Fahrt mit Bamboo-Train mit Sonnenaufgang intergriert werden (vorher bitte angeben).

Am Nachmittag ist der Ausflug nach Banan, wo sich ein Angkor Ära Banan-Tempel befindet. Danach folgt der Besuch von dem Berg Phnom Sampov mit Killing Caves und Fledermäuse am Abend, wo Sie mit Bier und Getränken auf dem Tisch Millionen von Fledermäusen aus ihren Verstecken sich auf dem Weg auf der Suche nach ihren Futtern machen.

Übernachtung in Battambang

 

Tour von Battambang nach Phnom Penh

 

Transfer von Battambang nach Siem Reap

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Siem Reap (ca 160 KM). Sie fahren durch Dörfer und Reisfelder und Sie sehen, was die Einheimischen tun und essen (gegrillte Ratten sind sehr bekannt). Bevor Sie in   Siem Reap  ankommen, besichtigen Sie eine berühmte Seidenfarm in Pouk, wo Sie alles über die Produktion von Seide erfahren.